Joachim Mennicken

Grafik, Druckgrafik, Malerei, Bildhauerei

1963 geboren in Hanau

1985 Ausbildung im Bereich Restaurierung von Gemälden und gefaßten Holzskulpturen in Lippstadt

1987 Studium der Kunstpädagogik, Kunstgeschichte und Kulturanthropologie an der J.W. Goethe Universität Frankfurt

1995 Abschluß: M.A.

Grafik, Druckgrafik, Malerei, Bildhauerei

1989 Gründungsmitglied des Kunstvereins Freigehege e.V. in Frankfurt

seit 1989 Teilnehmer am Symposion Weißenseifen

1989-92 Leitung der Holzwerkstatt und des Freien Ateliers im Jugendzentrum Südbahnhof in Frankfurt

seit 1990 Bildhauerei bei Albrecht Klauer Simonis, Weißenseifen / Künstlerische Projekte und Aktionen

seit 1993 Kursleiter im Bereich Malerei / Grafiken an der Jugendkunstschule und VHS in Hanau

1996-97 Kursleiter an der Jugendkunstschule Königstein/Ts.

seit 1996 Leitung der Druckwerkstatt des BBK Frankfurt

seit 1997 Vorstand des BBK Frankfurt

Studienreisen nach Norwegen, Schweden, Frankreich, Italien, Nicaragua, China und in die Slowakei

Auftragsarbeiten und Ankäufe in privatem sowie öffentlichem Besitz im In- und Ausland

Lebt und arbeitet in Frankfurt am Main und Weißenseifen

Ausstellungen (Auswahl)

Beteiligung: 1983 Hanau, 1988 Offenbach und Rivas (Nicaragua), 1989 – 2000 Frankfurt, 1993 – 1998 Weißenseifen, 1996 Trier, 1997 Bamberg, Stuttgart und Hoechst AG, 1998 Regensburg, Bonn und Guangzhou (China), 1999 Kleinsassen, Hanau, Mo i Rana (Norwegen), Trier

Einzel-: 1984 Hanau, 1989 Wuppertal, 1990 Mainz, 1993 Frankfurt und Hofheim a. Ts., 1995 Lengfeld, 1997 Mainz

Kontakt: joachim.mennicken@gmx.de

Arbeiten