Angela Ehrlich

Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Computergrafik, seit 2007 hauptsächlich Holzschnitt u. experimentelle Drucktechniken.

Kontakt: angela-ehrlich@alice-dsl.net

Lebt und arbeitet in Frankfurt oder sonst wo auf der Welt.
Zeichnen an der Städel- Abendschule bei Karl Bohrmann.
Beschäftigung mit traditionellem und schamanischem Wissen.
Ausbildung Computer-Grafik-Design bei Siemens Nixdorf.
Bildhauerei bei Albrecht Klauer-Simonis in Weißenseifen, Eifel.
Wissenschaftliche Zeichnerin an der J. W. G. Universität in Frankfurt am Main.

Ihre künstlerische Entwicklung ging über Zeichnung zur Malerei, über Fotografie und Computergrafik zur Bildhauerei und Plastik, wobei sie die vorangegangene Technik nicht aufgegeben hat,
sondern diese lediglich gewichtungsmäßig mehr in den Hintergrund getreten und Neues dazugekommen ist.
Meist arbeitet sie themenbezogen, oft auch mit unterschiedlichen Techniken.
Seit 2007 sind der Holzschnitt und experimentelle Drucktechniken ihr Hauptausdrucksmittel.

Seit 1986 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen.

Hier eine kleine Auswahl:

  • Freie Frankfurter Kunstausstellung, Karmeliterkloster, Ffm 1987/88/89/90
  • Paulskirche, Ffm 1987/88/89/90/91/92/95/96
  • Ehrlich/Grünberg/Mennicken, „Do you eat meat?“, Galerie BBK, Ffm 1998
  • Bandbreite/Breitband Art, Tuchfabrik, Trier 1999
  • Zeitwert 20×20,Galerie BBK, Ffm 1999, Mainz 2001
  • Steinbildhauerei, Dr. Horst Schmidt Klinik, Wiesbaden 2001 – 2002
  • International Fine Art Exhibition, FIS, Oberursel 2006/08/09
  • Reformen, Rebellen…Szenenwechsel, Konvikt, Prüm, 2007
  • Mensch und Umwelt, Guangzhou Museum of Art, China, 2008
  • Kunstansichten, Druckwerkstadt Freigehege, Offenbach, 2008
  • Kunstausstellung, Damenbau des Staatsparks Fürstenlager, Bensheim- Auerbach, 2010
  • Curiose Performance, walk act, Museumsuferfest, Frankfurt, 2012/13
  • Begegnungen, ehemalige Synagoge Gelnhausen, 2014
  • Konkret-Unkonkret, Kunst im Komm, Offenbach, 2016
  • Konvex/Konkav, Galerie am Pi, Weißenseifen/Eifel, 2018
  • Madonnen Episode III, bepoet Aktionsraum, Frankfurt, 2019
  • Druckkunst, Klosterpresse, Frankfurt, 2020
  • Main.Ufer.Kunst., Berufsverband Bildender Künstler, Frankfurt, 2020
  • Druckkunst, BBK, Frankfurt, 2021